Siegfried Schön erhält „Schmelzer Bürgerpreis“

CDU-Gemeinderatsfraktion zeichnet Primsweiler Bürger aus

Siegfried Schön heißt der Bürgerpreisträger des Jahres 2019. Im Rahmen des Neujahrsempfangs von CDU Gemeindeverband und Fraktion im Gemeinderat erhielt der Primsweiler Bürger aus den Händen des Gemeindeverbands- und Fraktionsvorsitzenden Nicolas Lorenz den „Schmelzer Bürgerpreis“. Der Preis wird jährlich von der CDU – Gemeinderatsfraktion ausgelobt, wird für langjähriges, dauerhaftes und vorbildliches ehrenamtliches Engagement zum Wohl der Gemeinde und ihrer Bürger verliehen und ist mit einem Preisgeld von 150 € dotiert. In seiner Laudatio lobte Lorenz den herausragenden Einsatz von Siegfried Schön. „Siegfried Schön ist schon früh ehrenamtlich tätig gewesen. Seine Mitmenschen und der Einsatz für ein funktionierendes Gemeinwesen lagen und liegen ihm sehr am Herzen. Sein Engagement pflegt unser Bürgerpreisträger des Jahres 2019 jedoch nicht mit großer Öffentlichkeitswirksamkeit, wer ihn kennt, der weiß, dass das nicht seine Art ist. Nein er verrichtet seine Tätigkeit oft im Hintergrund, die Tat ist ihm wichtiger als das Wort“, stellte Lorenz heraus. Beruflich war schön nach einer Ausbildung bei Saargummi, bei der kassenärztlichen Vereinigung des Saarlandes zuletzt als Bereichsleiter „Innere Verwaltung“ tätig. Das Engagement von Siegfried Schön im Ehrenamt ist dabei vielfältig. So war der 1943 geborene, verwitwete Vater von zwei Töchtern und Großvater eines Enkels 1964 erstmalig Gemeinderatsmitglied in seinem damalig noch selbständigen Heimatort Primsweiler und damit seinerzeit jüngster Mandatsträger im Saarland. Später gehörte er dem Ortsrat an. Leidenschaftlich ist auch sein Engagement im Amateursport bei den Fußballern des SC Primsweiler. Hier war Schön über Jahrzehnte hinweg zunächst Geschäftsführer, dann langjähriger Vorsitzender und steht heute dem Verein als Ehrenvorsitzender mit Rat und Tat zur Seite. In seiner aktiven Zeit im Vereinsvorstand fand der Kabinenbau, die Errichtung der Flutlichtanlage und letztlich auch das mit 1500 Gästen bestbesuchteste Spiel des SC gegen den 1. FC Kaiserslautern statt. Aktiv eingebracht hat sich der der Bürgerpreisträger 2019 auch in der Behindertenseelsorge des Bistums Trier und war zudem Elternbeirat bei der Arbeiterwohlfahrt. „Mit Siegfried Schön erhält ein leidenschaftlicher Ehrenamtler den „Schmelzer Bürgerpreis“. Er ist damit Vorbild für viele Bürgerinnen und Bürger unserer Gemeinde und stellt durch sein Handeln die Wichtigkeit des ehrenamtlichen Engagements als „Kitt der Gesellschaft“ heraus“, sagte Lorenz zum Abschluss seiner Laudatio.