CDU stiftet Schaubienenstand am Engelgrundweiher Hüttersdorf:

Das Naherholungsgebiet „Engelgrundweiher“ ist um eine Attraktion
reicher. Der CDU Gemeindeverband Schmelz stiftete einen Schaubienenkasten und
übergab diesen im Rahmen der Aktion „CDU im Grünen“ in die Pflege und Obhut des
Bienenzuchtvereins Hüttersdorf-Primsweiler e.V.

„Wir haben uns bewusst dazu entschieden auf eigene Großflächenplakate zu verzichten. Stattdessen soll dieses Geld in nachhaltige Projekte in unserer Gemeinde investiert werden. Der Schaubienenstand ist ein solches Projekt und verbunden mit einer bildreichen Infotafel soll er die Besucher der Weiheranlage über die Honigbiene und ihre Bedeutung für Natur, Umwelt und auch uns Menschen informieren“, sagt der Gemeindeverbands- und Fraktionsvorsitzende Nicolas Lorenz.

 

Vor allem viele junge Familien mit Kindern besuchen regelmäßig den Engelgrundweiher und können das neue und anschauliche Informationsangebot nutzen. Alfred Bachmann, Vorsitzender des Bienenzuchtvereins stellte
den Gästen im Rahmen der Veranstaltung die Arbeit des Vereins vor und hob die Bedeutung der Honigbiene, insbesondere beim Garten- und Obstbau hervor. Seitens des Vereins wird die Pflege und Versicherung des Schaubienenstandes übernommen, Richard Endres, Imker aus Schmelz stellte die „neuen Bewohner“ von Hüttersdorf bereit und quartierte diese in ihrem neuen Zuhause ein. Auch Tom Spahn, selbst Jungimker und sein Imkerkollege Johannes
Kinnen, die den Stand in Eigenleistung gefertigt haben zeigten sich mit der Resonanz der Veranstaltung zufrieden. „Wir denken, dass sich der neue Schaubienenstand gut ins Ambiente des Engelgrundweihers eingepasst hat und er sich sicherlich großer Beliebtheit bei Jung und Alt erfreuen wird“, sind sich Spahn und Kinnen einig.



 

Im Rahmen der Veranstaltung wurden auch den Anwesenden Tipps zur Gartengestaltung und zum Anlegen von insektenfreundlichen Blühwiesen gegeben. Weitere Aktionen, vor allem zum Schutz der Wildbienen und heimischer Insekten sind geplant.


 





Weitere Bilder