CDU kämpft für Erhaltung der Bahnstrecke von Dillingen nach Limbach

Die CDU-Fraktion im Gemeinderat von Schmelz setzt sich gemeinsam mit dem Gemeindeverbandsvorstand für einen Erhalt der Bahnstrecke zwischen Dillingen und Limbach ein.

„Der Erhalt der Bahnstrecke ist für uns ein wesentliches Projekt der regionalen Verkehrsplanung und hilft dabei, dass der Transport von Gütern nicht auf die Straße verlagert wird. Deshalb gilt unser Einsatz dem Streckenerhalt“, betont der Gemeindeverbands- und Fraktionsvorsitzende Nicolas Lorenz. Die Firma „Gebrüder Meiser“ in Limbach als einer der größten mittelständischen Arbeitgeber nutzt die Bahntrasse täglich zum Gütertransport. Deshalb hat man seitens der örtlichen CDU einen gemeinsamen Ortstermin mit dem Abgeordneten des saarländischen Landtages und Landratskandidaten Raphael Schäfer in Limbach durchgeführt und sich auch direkt an den Ministerpräsidenten Tobias Hans mit der Bitte gewandt, sich für den Streckenerhalt einzusetzen. Auch ein entsprechend lautender Antrag im Schmelzer Gemeinderat wurde seitens der CDU-Fraktion gestellt. Die Bahnstrecke von Dillingen zur Firma Meiser entlastet insbesondere die Ortszentren von Hüttersdorf und Schmelz vor weiterem Güterverkehr.

 

Durch den umweltfreundlichen Transport auf der Schiene wird damit ein großer Beitrag zum lokalen Umweltschutz, Lärmschutz und Immisionsverringerung geleistet. Daneben stellt die Bahntrasse eine wichtige Lebensader für einen der größten Arbeitgeber in der Gemeinde Schmelz dar und sichert somit Arbeitsplätze. „Deshalb ist es im ureigenen Interesse der Gemeinde, dass die Strecke weiter betrieben wird“, erklärt die CDU abschließend.