“CDU vor Ort“ bei den "Kneippianern"

CDU besucht wahres Kleinod in Schmelz

Fraktion zu Gast bei den „Kneippianern“

Der jüngste Besuch im Rahmen der Aktion „CDU vor Ort“ führte Funktions- und Mandatsträger der Christdemokraten in der Gemeinde Schmelz zur Kneippanlage im Ortsteil Außen. „Ein wirkliches Kleinod, das von vielen ehrenamtlichen Helfern mit viel Eifer gepflegt und erhalten wird. Solch ein Einsatz im Ehrenamt verdient Lob und Anerkennung aber auch die Unterstützung der örtlichen Entscheidungsträger in Orts- und Gemeinderat“, sagte der Gemeindeverbands- und Fraktionsvorsitzende der CDU in der Gemeinde Schmelz, Nicolas Lorenz zu Beginn der Ortsbegehung. Das komplette Areal wird vom örtlichen Kneippverein gepflegt und erhalten, der mit rund 360 Mitgliedern einer der größten Vereine der Gemeinde ist. Herzstück des Naherholungsbereiches ist die mittlerweile in die Jahre gekommene Wassertretanlage, die seit den 1970ger Jahren im Betrieb ist. An ihrer Umrandung sieht man, dass sie deutlich in die Jahre gekommen ist. Lucia Altmayer vom Leitungsteam hieß die Besuchergruppe namens des Vereins herzlich willkommen. Der Verein hat sich die Gesundheit des Menschen zum Ziel gesetzt. „Ein gesundes Leben im Einklang mit der Natur führen und auf diese Art aktiv vorbeugen und Heilung finden“, beschrieb Altmayer die Vereinstätigkeit. Neben den zahlreichen Veranstaltungen wie zum Beispiel Kursen oder dem jährlich stattfindenden Mitmach Tag, kümmert sich der Verein um die Kneippanlage. Unterstützung sagte Lorenz seitens der CDU für die anstehenden Sanierungsarbeiten am Wasserbecken bei der Entscheidung über die Finanzierung in den gemeindlichen Gremien zu. Auch die Möglichkeit einer Zuschussgebung durch das Land soll laut Lorenz geprüft werden. Auch eine Einfriedung der Anlage soll die Sicherheit und Sauberkeit erhöhen, ebenso soll die Parkplatzsituation verbessert werden. Zum Schluss der Ortsbegehung sprachen die CDU Vertreter dem Verein ihren großen Dank für die ehrenamtliche Leistung aus.